Verein

Der RFC Roßbach/Spessart, hat seinen Sitz in Biebergemünd-Roßbach einem kleinen beschaulichen Ort im hessischen Nordspessart. Von einer Handvoll radsportbegeisterten Roßbachern in 1979 gegründet, hat sich der RFC Roßbach sehr bald zu einem innovativen Radsportverein entwickelt.

  

Großveranstaltungen wie Bezirks- und Hessenmeisterschaften, Rundstreckenrennen, Radtouren- und Countrytourenfahrten, MTB Cross Country Rennen, Radcross Rennen und nicht zuletzt dem biebergrund-bike-marathon haben den RFC Roßbach/Spessart deutschlandweit bekannt und beliebt gemacht.

 

Der RFC Roßbach/Spessart ist Mitglied im Bund Deutscher Radfahrer (BDR), im Landessportbund Hessen (lsb) sowie in der Deutschen Mountainbike Initiative (DIMB).

 

Der Verein spricht in den Bereichen Straßenradrennsport, Rad-Cross und MTB sowohl Leistungssportler und Amateure als auch Breitensportler an. Mitglieder des RFC Roßbach/Spessart repräsentieren den kleinen Ort in Bezirks- Hessen- und Nationalkadern des BDR.

  

Mit regelmäßigen Radtreffs und gesellschaftlichen Treffen pflegt der RFC Roßbach/Spessart eine ausgewogene Kultur aus Sport und Geselligkeit.

 

Der RFC Roßbach/Spessart ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein und wurde gegründet am 24. August 1979. Momentan zählt der Verein 157 Mitglieder. Folgende Radsportarten werden im den Bereichen Leistungssport/Amateure als auch Breitensport aktiv betrieben:

Eine aktive Jugendgruppe führt interessierte Jugendliche an die Radsportarten heran.

Der Jahresbeitrag beträgt 36,- Euro, Jugendliche bis 18 Jahre sind beitragsfrei.

 

Große Events haben Tradition seit der Gründung des Vereins. Die Spessartradrundfahrt, veranstaltet von 1982-2003 zählte in 1987 bis zu 1020 Starter. In 2004 wurde der biebergrund-bike-marathon etabliert mit bis zu 700 Teilnehmern in 2008. Ab 2014 wurde der biebergrund-bike 6.3 eingeführt. In 2018 beteiligt sich der RFC Roßbach/Spessart an der bundesweit ausgeschriebenen Enduro One Serie. 

 

Der RFC Roßbach/Spessart nimmt seine gemeinnützige Verantwortung wahr und ist auch auf der sozialen Ebene aktiv tätig. Seit Beginn der MTB Marathonserie haben sich die Sportler mit 2,- Euro pro Teilnehmer an einer Spende beteiligt unter dem Stichwort "Biken für einen guten Zweck". Weiterhin haben die Mitglieder des RFC Roßbach/Spessart nicht gezögert, während der Asylbewerber Phase im Herbst 2015 innerhalb von einigen Tagen die Fahrradwerkstatt aus der Taufe zu heben.

Regelmäßige Treffs, gemeinsame Trainingslager und mehrtägige Etappenfahrten, regelmäßige Kursgruppen sowie gemeinsame Wanderungen runden das Angebot ab. Radsport interessierte sind herzlich als neue Mitglieder eingeladen.